GESUNDE ERNÄHRUNG

Im Laufe seines Lebens nimmt ein Mensch durchschnittlich rund 30 Tonnen Nahrung und mehr als 50.000 Liter Flüssigkeit zu sich. Doch alleine mit der Masse ist es nicht getan - und für manches, was wir da essen und trinken, ist unser Körper nicht besonders dankbar.

Fettreiche und pflanzenarme Nahrung belastet ihn mit Übergewicht, erhöhten Blutfetten, einem trägen Darm und knappen Vitaminen. Auf Dauer kann das nicht gut gehen, und mit den "Zivilisationskrankheiten" fahren wir uns längst die Quittung dafür ein. Jeder kann mit seiner Ernährungsweise entscheidend Einfluss nehmen darauf, was aus seiner Gesundheit einmal wird. Nutzen Sie das jetzt; je früher Sie damit starten, desto besser.

Für ein gesundes Leben ist es wichtig, dass Sie sich und Ihre Familie vielfältig und richtig ernähren. Dabei kommt es auf die richtige Mischung an, denn Essen soll auch weiterhin Freude machen. Wir wollen Ihnen nicht nur erklären, wie wichtig gesunde Ernährung ist, sondern Ihnen auch praktisch dabei helfen, die richtigen Lebensmittel auf den Tisch zu bringen.

Mit gesunder Ernährung kann man – neben einer ganzen Reihe schwerwiegender Erkrankungen - auch Darmkrebs vorbeugen. Selbstverständlich jedoch kommt Krebs nicht allein vom falschen Essen. Familiäres Risiko und damit unsere Gene spielen eine große Rolle. Daher bleibt die Krebsvorsorge für alle Menschen wichtig! Hier finden Sie alles zur Darmkrebsfrüherkennung.