LINKS ZU KLINISCHEN STUDIEN

Wir stellen Ihnen hier Informationen und Links zu Studienverzeichnissen zusammen, in denen auch aktuell laufende klinische Studien bei Darmkrebspatienten zu finden sind. Unter Umständen ist es als Darmkrebspatient möglich, an einer solchen Studie teilzunehmen. Dazu sollten Sie immer direkt zum verantwortlichen Studienleiter bzw. dem Studienzentrum Kontakt aufnehmen, von wo aus die Forschungsarbeit durchgeführt wird. Dort wird man Ihnen konkrete Auskünfte darüber geben können, ob noch Patienten in die Untersuchung aufgenommen werden, welche Voraussetzungen für eine Teilnahme erfüllt sein müssen und inwieweit Sie diesbezüglich mit Ihrem Hausarzt sprechen sollten.

Aktuell laufende Studien befassen sich mit unterschiedlichen Bereichen der Darmkrebstherapie. Dazu gehören derzeit zum Beispiel:

  • Neue Behandlungsregimes zur Chemotherapie bei fortgeschrittenem Darmkrebs; hier werden insbesondere neue Kombinationen von Krebsmedikamenten für einen bestmöglichen Behandlungserfolg erprobt
  • Behandlung mit monoklonalen Antikörpern (Stichwort "zielgerichtete Therapie"), meist zusätzlich zu einer Chemotherapie
  • Immuntherapien mit Zytokinen oder Impftherapien mit dendritischen Zellen

Die Liste der folgenden Links versuchen wir stets aktuell zu halten und zu erweitern. Stoßen Sie bei Ihrer Recherche im Internet einmal auf eine interessante Quelle zu aktuell laufenden Studien, die in unserer Aufstellung nicht zu finden ist, mailen Sie uns bitte Ihren Hinweis an: kontakt@foundation.burda.com. Danke!


Verzeichnisse klinischer Studien in Deutschland

www.studien.de

Deutsches Krebsstudien Register: Unter "Studie suchen" können Sie sich Studien zu bestimmten Tumorarten (Kolonkarzinom, Kolorektales Karzinom, Rektumkarzinom) anzeigen lassen. Die angezeigten Treffer liefern genauere Auskünfte zur Studie sowie den Kontakt zum Studienleiter. Da es derzeit keine zentrale Koordinations- oder Meldestelle für alle laufenden oder geplanten Therapiestudien in Deutschland gibt, kann dieses Register keine vollständige Liste aller in Deutschland durchgeführten Studien liefern.

Hier findet man eine Auflistung der Studien der Arbeitsgruppe "Kolon-/Rektum-Dünndarmtumoren" innerhalb der Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie (AIO). Ihre wichtigsten Aufgaben sieht die AIO in der Durchführung von klinischen Studien und in der Sicherung der Qualität der medikamentösen Tumortherapie. Innerhalb der AIO sind 24 Arbeitsgruppen aktiv.

www.kks-netzwerk.de

Vom Koordinierungszentrum für Klinisch Studien (KKS) kommt man anhand einer interaktiven Deutschlandkarte zu den lokalen Studienzentren in verschiedenen Städten. Nicht überall ist bereits ein Studienverzeichnis etabliert. Die Universität Freiburg wird in Zukunft federführend daran beteiligt sein, ein Nationales Studienregister aufzubauen. Bereits heute kann z.B. an der Universität Freiburg nach klinischen Studien gesucht werden - hier der Link.


www.uni-essen.de/tumorforschung

Die Tumorforschung der Universität Essen informiert über aktuelle Studienprojekte, u.a. zur Behandlung des Kolorektalen Karzinoms (CRC).(Forschung & Lehre > Klinische Studien neu > Gastrointestinale Tumoren > Colorektale Tumoren)

https://www.clinicaltrialsregister.eu/

Im März 2011 hat die europäische Arzneimittelbehörde EMA damit begonnen, ein EU-Register für Klinische Prüfungen (EU Clincal Trials Register) aufzubauen. Diese Studiendatenbank soll alle in Europa (und damit auch alle in Deutschland) durchgeführten Arzneimittelstudien enthalten. Das Register ist in englischer Sprache. Unter "Advanced Search" kann man einen Suchbegriff (z.B. "colorectal cancer") eingeben und die Suche auf Studien eingeschränken, die (auch) in Deutschland durchgeführt werden (Select Country > Germany).

Klinische Studien in USA/Canada

Die folgenden Links führen auf informative Websites aus dem englischen Sprachraum. Dort aufgeführte Studien werden derzeit in den USA/Canada, teilweise auch international durchgeführt.

http://www.clinicaltrials.gov/

Umfangreiche Studiendatenbank in englischer Sprache. Die meisten darin enthaltenen Studien werden in den USA durchgeführt, es sind jedoch auch internationale Studien verzeichnet. Man kann sich zunächst alle Studien in der Datenbank anzeigen lassen, die (auch) in Deutschland durchgeführt werden (List studies by Location > Europe > Germany) und dann die Ergebnisliste so einschränken, dass nur Studien zu Darmkrebs angezeigt werden (Refine Search > bei "Search Term" den Begriff "colorectal cancer" eingeben). In der Trefferliste kann man einzelne Studien anklicken und erhält dann sehr ausführliche Informationen zu der betreffenden Studie, darunter auch Informationen zu den Studienzentren (Contacts and Locations > Show Study Locations). Um die detaillierten Information zu einer einzelnen Studie zu verstehen, kann das Glossar hilfreich sein, in dem einzelne Begriffe erklärt werden. Eine Hilfefunktion für die Suche findet man hier.

http://www.centerwatch.com/patient/studies/cat426.html

Website in englischer Sprache mit ausführlichen Informationen zu klinischen Studien für Darmkrebspatienten in den USA, geordnet nach US-Bundesstaaten. Am Ende der Liste werden auch internationale Studien genannt, darunter auch einige mit einem Studienzentrum in Deutschland.

 

Studie zum familiären Darmkrebsrisiko 


Die Studie "Familien schützen & stärken" soll analysieren, wie Menschen mit einem familiären Darmkrebsrisiko frühzeitig identifiziert und angesprochen werden können um sie vor Darmkrebs zu schützen. Das Bundesministerium für Familie, Jugend, Frauen und Senioren fördert das Projekt mit EUR 850.000 bis Dezember 2013. Detailierte Informationen finden Sie HIER.