Um den medizinischen Fortschritt vorantreiben zu können, sind klinische Studien unverzichtbar. Es sind wissenschaftliche Untersuchungen mit Patienten, um für bestimmte Erkrankungen neue Substanzen und Therapieverfahren zu erproben und die Behandlungsmöglichkeiten zu verbessern. Die Durchführung von klinischen Studien unterliegt strengen Regeln und Auflagen, das Wohl und der Schutz der Studienteilnehmer steht dabei immer im Vordergrund.

Wenn Sie sich für die Teilnahme an einer klinischen Studie anmelden, ergreifen Sie auch die Chance, Zugang zur einer neueren Therapiemethode zu erhalten, die außerhalb einer solchen klinischen Untersuchung gar nicht erhältlich ist. Allerdings muss man für die Teilnahme an Studien bestimmte Kriterien erfüllen, die von Studie zu Studie unterschiedlich sind. Werden Sie für eine Studie zugelassen, dürfen Sie mit einer bestmöglichen Versorgung rechnen; eine Garantie auf einen Therapieerfolg gibt es leider nicht.

In diesem Kapitel wollen wir Ihnen erläutern, was eine klinische Studie ist und wie solche Studien aufgebaut sind. Dazu erklären wir Ihnen wichtige Fachbegriffe, die Ihnen bei klinischen Studien immer wieder begegnen können.