Je früher Darmkrebs entdeckt wird, desto größer sind die Heilungschancen. Verschiedene Untersuchungsmethoden stehen zur Verfügung, um kolorektale Tumoren und Adenome in einem möglichst frühen Stadium zu entdecken. Genauso wichtig ist es, einen einmal entdeckten Tumor genau abzuklären; denn um Darmkrebs sowie etwaige Metastasen zielgenau und mit den passenden Mitteln zu behandeln, ist ein exaktes Bild der Erkrankung wichtig. -

Die folgende Tabelle zeigt Ihnen die Bedeutung der etablierten Untersuchungsmethoden bei der Früherkennung, Diagnose und Nachsorge von Darmkrebs:

  Früh-
erkennung 

Diagnose von Darmkrebs

Diagnose von Metastasen

Nachsorge

Untersuchung beim

Hausarzt

x x x x
Stuhltest x      
Darmspiegelung x x   x
Kapselkoloskopie (x)      
Virtuelle Koloskopie (x)      
Biopsie (x) x (x) (x)
Labor   x x x
Ultraschall   x x x
Röntgen     x x
Computertomographie
(CT)
  (x) (x) (x)

Magnetresonanz-

tomographie (MRT)

  (x) (x)  
Positronen-Emissions-Tomographie (PET)     (x)