Welche Versorgungsmöglichkeiten gibt es für meine Kinder während ich im Krankenhaus oder in der Rehabilitationsklinik bin? Gibt es die Möglichkeit eine Putz- oder Haushaltshilfe zu bekommen?

Sie erhalten eine von der Krankenkasse finanzierte Haushaltshilfe, wenn Ihnen wegen eines Krankenhausaufenthaltes, einer stationären Rehabilitaionsmaßnahme, häuslicher Krankenpflege oder ähnlich gelagerten Fällen die Weiterführung des Haushaltes nicht möglich ist und keine andere im Haushalt lebende Person diese Aufgabe übernehmen kann. Voraussetzung ist allerdings, dass im Haushalt ein Kind unter zwölf Jahren oder ein behindertes und auf Hilfe angewiesenes Kind lebt.

Ein entsprechender Antrag muss rechtzeitig bei Ihrer Krankenkasse bzw. bei Ihrem Rentenversicherungsträger gestellt werden, die Sie auch über weitere Einzelheiten informieren. Auch das Sozialamt kann Hilfe zur Weiterführung des Haushaltes gewähren, wenn kein anderer Leistungsträger zuständig ist und die Kosten nicht selbst getragen werden können.

Wollen Sie Ihre Kinder während Ihrer stationären Rehabilitationsmaßnahme nicht zu Hause lassen, so gibt es in einigen wenigen Kliniken die Möglichkeit, Ihre Kinder mitaufzunehmen. Grundsätzlich ist es auch möglich, anstelle der stationären Rehabilitation eine Mutter-Kind-Kur anzutreten.